Hier finden Sie alle Veranstaltungen des FrauenWirtschaftsForums

FrauenWirtschaftsForum bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot von Netzwerkveranstaltungen. Hier finden Sie interessante Veranstaltungen von unseren Members in der Region und alle Veranstaltungen des FrauenWirtschaftsForums.

Daten werden geladen...

Die nächsten FWF-Termine

Donnerstag, 24. Januar 2019
Besuch bei einer Bestatterin

Nach unserem Besuch in der Sargfabrik Braun möchten wir gerne mit einer Bestatterin ins Gespräch kommen. Von Frau Koch www.ursula-koch-bestattungen.de bekommen wir auch Informationen zum Thema „Vorsorge für den Todesfall“ besonders für Frauen.

 

Seit 10 Jahren leistet Ursula Koch Hilfe in schweren Stunden und ist an 365 Tagen rund um die Uhr erreichbar. Die geprüfte Bestatterin hat ein weites Aufgabenfeld.

Sterben gehört zum Leben“, das weiß Ursula Koch schon seit vielen Jahren, denn schon bevor sie im Jahr 2008 das renommierte Bestattungsunternehmen von Erika und Walter Merkt in Spaichingen übernommen hat, und vor einem Jahr ihren zweiten Standort am Rudolf- Maschke-Platz in Trossingen eröffnete, war sie mehrere Jahre als ausgebildete Sterbebegleiterin tätig. „Das waren meine ersten Begegnungen mit dem Tod auf ehrenamtlicher Basis“, erinnert sich Ursula Koch. Sie habe damals immer bedauert, dass ihre Aufgabe enden musste, als der Mensch starb.

Seit ihrer Selbstständigkeit kann die geprüfte Bestatterin die anspruchsvolle seelsorgerische Aufgabe wahrnehmen. „Bestatterin zu sein, ist mehr als nur einen Sarg zu verkaufen“, sagt sie. Es gehe vielmehr darum, den trauernden Menschen mit Wärme, Liebe und Herzlichkeit zu begegnen. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Team ihre Philosophie.

Keine leichte Aufgabe und auf die oft an sie gestellte Frage, wie sie mit dieser schweren Arbeit leben kann, antwortet sie mit einem Zitat von Konfuzius „Wenn du liebst, was du tust, wirst du nie wieder im Leben arbeiten“.

Die Arbeit bis zur Beisetzung ist für uns eine große organisatorische Aufgabe, die wir von den erforderlichen Formalitäten bis zur Dekoration für die Trauerfeier erfüllen“, sagt Ursula Koch. Sofern es der Wunsch sei, übernimmt sie auch die Aufgabe als Trauerrednerin, sowohl auf christlicher wie auch auf weltlicher Basis.

Wir treffen uns bei Frau Koch in 78647 Trossingen, Rudolf-Maschke-Platz 6.

Bitte melden Sie sich bei Annette Reiff (kontakt@annettereif.de) zu diesem Besuch an

Donnerstag, 16. Mai 2019 um 18.30Uhr

Besuch der Carl Sauter Pianofortemanufaktur in Spachingen

Die Carl Sauter Pianofortemanufaktur ist heute der älteste noch aktive Hersteller von Klavieren und Flügeln der Welt. Gegründet im Jahr 1819 wird das Unternehmen, das sich noch im Familienbesitz befindet und feiert im Jahr 2019 sein 200jähriges Jubiläum. Sauter produziert etwa 600 Klaviere und Flügel, die ausschließlich im Werk in Spaichingen weitgehend in Handarbeit gefertigt werden. Geliefert werden die Instrumente in über 30 Länder in Europa, Asien und Amerika.

Da die Betriebsführung außerhalb der Arbeitszeit durchgeführt wird, sind natürlich die Arbeitsplätze nicht besetzt, aber man kann dennoch sehr gut den Prozess der Herstellung dieser komplexen Instrumente nachvollziehen.

Treffpunkt:

SAUTER Pianofortemanufaktur GmbH & Co KG
Max-Planck-Straße 20
78549 Spaichingen

www.sauter-pianos.de

 

Anmeldung bitte bei u.villing@bs-as.de

Freitag 24. Mai 2019 18:00 Uhr

Führung am thyssenkrupp Testturm

 

Sigrid Klaiber aus unserem Netzwerk ist ausgebildete und offizielle Turmführerin in Rottweil und lädt und zu einer kostenfreien Führung ein. Die Auffahrt auf die Besucherplattform kostet 9,00 €, für alle rechtzeitig Angemeldeten besorgt Frau Klaiber die Karten.

 

Anmeldung bei u.villing@bs-as.de

Dienstag, 9. Juli 2019, 18:30 Uhr
Betriebsbesichtigung bei Hezel Recycling 

Die Hezel GmbH ist ein familiengeführtes Recyclingunternehmen mit Sitz in Mönchweiler bei Villingen-Schwenningen, das sich seit 1948 erfolgreich am Markt behauptet. Die Firma Hezel hat sich über die Jahre hinweg ein breites Leistungsspektrum erarbeitet und kann den Kunden dadurch immer die passende  Entsorgungslösung anbieten. Somit leistet sie einen wertvollen Beitrag zur Schonung unserer Umwelt. Die verschiedensten Abfälle bzw. Rohstoffe lagern in einer 19.000 m² großen Halle, die komplett überdacht ist und eine Höhe von 16 Metern aufweist. Die Mitarbeiter der Firma Hezel haben einen sehr abwechslungsreichen Job, da man nie weiß, was für Abfälle an einem neuen Arbeitstag rein kommen.

Warum benötigt ein Entsorgungsbetrieb eine so große überdachte Halle? Wie sind die Abläufe organisiert? Wie gelangen die Rohstoffe  wieder in den Kreislauf zurück? Und warum können die Arbeitstage der Mitarbeiter teilweise auch sehr emotional sein? All diese Fragen werden Ihnen bei dem Besuch des Frauenwirtschaftsforums in Mönchweiler beantwortet. Tanja Hezel freut sich Sie begrüßen zu dürfen.

 

Anmeldung bei u.villing@bs-as.de

jetzt schon vormerken: 

Stammtisch Frauenwirtschaftsforum

22. November

21. Februar

4. April

25. Juli

jeweils um 18:30 Uhr in der Galerie im Altbau, Uhlandstraße 22 in 78554 Aldingen statt. 

Anmeldung unter: kontakt@annettereif.de 

Sie haben Interesse an einer unserer Veranstaltungen

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf unter Tel.: +49 (0)7426 93 19 87 5, nutzen Sie unser Kontaktformular oder um immer auf dem laufenden zu sein.

 

Wir bitten Sie bei den externen Veranstaltungen den Anbieter zu kontaktieren!

nächste Veranstaltungen des FWF

Donnerstag, 24. Januar: Besuch bei einer Bestatterin  weitere Infos

Donnerstag, 16. Mai um 18:20 Uhr: Besuch der Carl Sauter Pianofortemanufaktur in Spachingen weitere Infos

Freitag, 24. Mai um 18:00 Uhr: Führung am Thyssenkrupp Testturm weitere Infos

Dienstag, 9. Juli um 18:30 Uhr: Betriebsbesichtigung bei Hezel Recycling weitere Infos

Termine FWF Stammtisch

22. November

21. Februar

4. April

25. Juli

jeweils um 18:30 Uhr in der Galerie im Altbau, Uhlandstraße 22 in 78554 Aldingen statt. 

Anmeldung unter: kontakt@annettereif.de 

 

 

weitere Infos

Aktuelles

Unser Besuch bei der Firma Mey

Hier gehts zu den Berichten

Kontakt

FrauenWirtschaftsForum

(Business School Alb-Schwarzwald)

 

Tel.:+49 7426 93 19 87 5

E-Mail: info@frauenwirtschaftsforum.de

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauenwirtschaftsforum